Tipps zum Weingenuss
In der Regel werden bei uns die Rotweine zu warm getrunken. Früher hiess es: Trinktemperatur gleich Zimmertemperatur. Doch früher waren die Zimmer nicht so stark geheizt wie heute. In anderen Worten: Eine Trinktemperatur von 20 Grad ist viel zu hoch.
Wir empfehlen rund 16 Grad für den roten NUGEROLO Cabernet Jura. Ausserdem: Auch wenn der Rote aus dem Keller kommt, im Glas erwärmt er sich rasch. Keine Angst vor zu kühlen Rotweinen!

Beim NUGEROLO Rosato und Solaris entfalten sich die fruchtigen Noten hingegen am Besten, wenn die Weine aus dem Kühlschrank kommen.

Zuviel Luft?
Viele Weinliebhaberinnen und -liebhaber verschliessen nach dem Einschenken die Flasche schon fast routinehaft. Warum denn? Viele hochstehende Rotweine und vor allem auch unser NUGEROLO Cabernet Jura lieben Luft! Sie entfalten mit Luft ihre Düfte, werden runder und weicher. Nur (billige) Weiss- und Roséweine entwickeln unter Luftzutritt rasch die berühmte "Luftnote". Der NUGEROLO Cabernet Jura behält auch geöffnet ein paar Tage die Qualität. Für den perfekten Genuss wird er dekantiert oder mehrere Stunden im Voraus geöffnet.

Essensbegleiter
Der rote NUGEROLO Cabernet Jura ist der ideale Essensbegleiter. Er passt prima zu Fleischgerichten, Käse und italienischer Küche. Allein getrunken und als Apérowein eignet er sich weniger. Unsere Empfehlung: Coq au vin und Polenta oder Leberli und Rösti zusammen mit einer Flasche NUGEROLO sind himmlisch. Aber es muss nicht immer Fleisch sein ...!
P1040338 Kopie